Das Rotkreuzklinikum München ist ein Haus der Schwerpunktversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München. Es liegt in zentraler Lage im Stadtteil Neuhausen-Gern am Standort Nymphenburger Straße und verfügt über 435 Betten in den Fachabteilungen für Chirurgie, Orthopädie, Urologie, Innere Medizin, HNO und Augenheilkunde.

Die Frauenklinik an der Taxisstraße, Bayerns geburtenstärkste Frauenklinik mit den Hauptabteilungen Gynäkologie und Geburtshilfe, gehört ebenfalls zum Rotkreuzklinikum.
Sie verfügt über eine eigene Neugeborenen-Intensivpflegestation und beherbergt das interdisziplinäre Brustzentrum, das interdisziplinäre Gynäkologische Krebszentrum, die Abteilungen Diagnostische Radiologie, Pränatal-Medizin und Plastische Chirurgie.

Die Geriatrische Rehabilitation ist eine eigenständige Einheit am Münchner Rotkreuzklinikum. Hier werden Seniorinnen und Senioren, meist nach längeren stationären Aufenthalten, auf ein wieder selbstbestimmtes Leben vorbereitet.

Die gemeinnützige Rotkreuzklinik Lindenberg der Schwesternschaft München vom BRK e. V. ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit onkologischer Akutklinik und Palliativbetten. Sie verfügt über 184 Betten in den Hauptabteilungen Innere Medizin, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Anästhesie, Radiologie und in der onkologischen Akutklinik. Das Angebot wird erweitert durch die Belegabteilungen für Urologie, Hals-Nasen-Ohren- Heilkunde, Orthopädie, Kinderheilkunde und Augenheilkunde. Die traditionsreiche Klinik bietet eine familiäre Atmosphäre und liegt zwischen Lindau / Bodensee und den Allgäuer Alpen am Dreiländereck zu Österreich und der Schweiz.

Die gemeinnützige BRK Schlossbergklinik Oberstaufen der Schwesternschaft München vom BRK e. V. ist eine onkologische Rehabilitationsklinik. Sie bietet Patienten mit bösartigen Tumorerkrankungen ein individuelles und ganzheitliches Paket zur Rehabilitation mit Medizin, Psychoonkologie, Pflege und vielen weiteren Therapieformen. Die Schlossbergklinik verfügt über 134 Betten und ist Mitglied in den Tumorzentren München und Augsburg sowie dem Roman-Herzog-Krebszentrum. Die traditionsreiche Klinik mit familiärer Atmosphäre steht auf einer Höhenkuppe im südlichen Randgebiet des heilklimatischen Kurorts Oberstaufen mit Blick auf den Hochgrat.

Die gemeinnützige Rotkreuzklinik Wertheim der Schwesternschaft München vom BRK e.V. ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung. Sie verfügt über 182 Betten in den Bereichen Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie/ Orthopädie, Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin, Gastroenterologie, Neurologie/Schlaganfalleinheit, Gynäkologie und Geburtshilfe, Anästhesie/Intensivmedizin sowie Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. Außerdem bietet sie medizinische Einrichtungen wie Radiologie, Labor, Notfall- und Palliativmedizin. Die traditionsreiche Klinik mit familiärer Atmosphäre liegt im romantischen Main-Tauber-Tal mit sehr guten Verkehrsanbindungen durch die Autobahnen Würzburg-Frankfurt und Würzburg-Stuttgart.

Die gemeinnützige Rotkreuzklinik Würzburg der Schwesternschaft München vom BRK e.V. verfügt über 115 Betten in den Fachgebieten Anästhesie, Chirurgie, Plastische Chirurgie, Neurochirurgie, Gynäkologie, Augenheilkunde, Orthopädie und Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Sie bietet ein breites operatives Leistungsspektrum, dazu konservative Behandlungsmöglichkeiten wie die Multimodale Schmerztherapie für Patienten mit chronischen Schmerzen. Die Rotkreuzklinik Würzburg befindet sich im Zentrum Würzburgs in direkter Nähe zur Residenz mit ihrem Park und zur Stadtmitte.

Die Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz e.V., eine gemeinnützige Organisation zur Förderung der Pflegeberufe mit rund 1.400 Mitgliedern, ist alleinige Gesellschafterin von fünf Kliniken sowie Trägerin einer Senioreneinrichtung in Grünwald bei München, eines Betriebskindergartens in München-Neuhausen und von sieben Berufsfachschulen für Pflege.